Vorbeugung von Zahnschäden durch Prophylaxe


Das Motto unserer Prophylaxe-orientierten Zahnarztpraxis in Bochum lautet „Vorbeugen statt Behandeln!” Viele Möglichkeiten helfen, bei konsequenter Vorbeugung eine Behandlung lange zu verzögern oder mitunter sogar ganz zu vermeiden.

Jedes Alter benötigt eine eigene Strategie und spezielle "Hilfsmittel" für eine optimale Zahnpflege. So entsteht Karies in den entsprechenden Altersstufen an unterschiedlichen Stellen. Leider noch weitgehend unbekannt ist die "schleichende Gefahr" durch Parodontitis  (Erkrankung von Zahnfleisch und Zahnbett).

Unser Prophylaxe-Vorbeugungskonzept umfasst:

  • Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen
  • professionelle Zahnreinigung und Reinigung der Zähne mittels eines Pulverstrahlgerätes
  • individuelle Prophylaxekonzepte für kleine und große Patienten
  • schonende Entfernung des Biofilms (Bakterien in den Zahnfleischtaschen)
  • Fluoridierung zur Schmelzhärtung
  • Zahnversiegelung zur Beseitigung von Schmutznischen auf der Kaufläche
  • Recall (Wir erinnern Sie auf Wunsch an Ihren nächsten Kontrolltermin.)

Was ist eine professionelle Zahnreinigung?

Sicher putzen Sie regelmäßig Ihre Zähne – aber nicht alle Beläge lassen sich bei der häuslichen Pflege optimal entfernen. Die professionelle Prophylaxe in der angenehmen Atmosphäre unserer Praxis sorgt für glatte, geschützte, strahlende und gesunde Zahnflächen und ein gepflegtes Zahnfleisch. Damit geben Sie gefährlichen Mundbakterien keine Chance.

Die professionelle Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis ("Die Profis putzen lassen…") sollten Sie Ihren Zähnen mindestens zwei Mal jährlich gönnen. Mit dieser sinnvollen Investition in Ihre Gesundheit können Sie größere Schäden vermeiden und zudem langfristig Zeit und Geld sparen.


Aktuelles

23.12.2020 Frohe Weihnachten
Liebe Patienten, wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und

Tipp

Ausgeschlagene Zähne - Zahn auf keinen Fall abwaschen / abreiben, sondern damit - wie er ist - schnellstens zum Zahnarzt.